Travaglini-Konzett Waltraud
15409
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15409,bridge-core-2.4.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-23.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

Travaglini-Konzett Waltraud

Lebenslauf / Werke

Geboren 1964.

Waltraud Travaglini-Konzett kümmert sich beruflich um erneuerbare Energie und unterrichtet Italienisch in der Erwachsenenbildung. Sie lebt in Dornbirn und veröffentlicht sowohl Lyrik (u.a. Politische Dichtung der Gegenwart, 10.Bonner Buchmesse Migration, Literareon, Scholles Gedichteküche, Wortstaemme usw.), als auch Prosa und Shortstorys in Anthologien und ist Preisträgerin bei Literaturwettbewerben. Travaglini-Konzett schreibt und veröffentlicht unter dem Pseudonym Valerie Travaglini und ist Repräsentantin Vorarlbergs bei der Gesellschaft der Lyrikfreunde.

Auswahl an Publikationen

  • Keine Rücksicht auf Naturgesetzte. Lyrikband, Bucher Verlag, 2017.
  • Lebensgeister. eBook, epubli Berlin 2014.