Platzgumer Hans
15363
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15363,bridge-core-2.4.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-23.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

Platzgumer Hans

Lebenslauf / Werke

Geboren 1969 in Innsbruck.

Hans Platzgumer machte sein Diplom an der Wiener Musikhochschule und lebte in vielen Teilen der Welt. Er veröffentlichte mit vielzähligen Projekten seit 1987 über 60 Alben und Platten bei namhaften internationalen Labels. Unter anderem arbeitete er mit Die Goldenen Zitronen, Queen of Japan und HP Zinker zusammen. Platzgumer absolvierte über 1000 Auftritte, komponierte 70 Soundtracks zu Filmen, Theaterstücken und Hörspielen und schrieb 2 Opern. Er ist als Schriftsteller, Musiker, Komponist und Produzent tätig und sticht durch die Interdisziplinarität seiner Werke heraus.

Auswahl an Preisen

  • 2016: Nominierung für den Deutschen Buchpreis mit Am Rand 
  • 2007: Emil-Berlanda-Preis für zeitgenössische Musik
  • 2004: Goldene Schallplatte

Auswahl an Publikationen

  • Willkommen in meiner Wirklichkeit!. Essay, Milena, 2019.
  • Drei Sekunden Jetzt. Roman, Zsolnay/Hanser, 2018.
  • Am Rand. Roman, Zsolnay/Hanser, 2016.
  • Korridorwelt. Roman, Edition Nautilus, 2014.

Weitere Informationen finden Sie auf Hans Platzgumers Website: http://www.platzgumer.net/