Loacker Norbert
15320
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15320,bridge-core-2.4.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-23.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

Loacker Norbert

Lebenslauf / Werke

Geboren 1939 in Altach.

Norbert Loacker studierte Philosophie, Geschichte und Altphilologie in Wien. Von 1965 bis 2004 war er Lehrer für Latein und Geschichte an Zürcher Gymnasien. Von 1997 bis 2004 war Loacker Präsident des Stiftungsrats der Robert-Walser-Stiftung und von 2001 bis 2007 Teil der Kunstkommission des Landes Vorarlberg im Bereich Literatur. Er ist Mitglied im österreichischen P.E.N.-Club und als Herausgeber und Schriftsteller tätig. Heute lebt Loacker in Kaltenbach, Thurgau.

Auswahl an Preisen

  • 1995: Ehrengabe der Stadt Zürich
  • 1985: Ehrengabe für Kunst und Wissenschaft des Landes Vorarlberg
  • 1984: Ehrengabe der Stadt Zürich
  • 1983: Anerkennungspreis der Dr. Ernst-Korefstiftung für Lyrik

Auswahl an Publikationen

  • Disney Transit. 2017.
  • Was Massen mögen. Essay, Innsbruck 2016.
  • Leben, Lesen, Träumen. Vom Erzählen. Essay, Hohenems 2010.
  • Der Zufällige. Hohenems 2009.
  • Maddalenas Musik. Solothurn u. a. 1995.

Weitere Informationen finden Sie auf Norbert Loackers Website: http://www.norbertloacker.ch/