Text, Stil und Form– Sprachspielerisches Geschichtenerzählen
17780
post-template-default,single,single-post,postid-17780,single-format-standard,bridge-core-2.8.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Text, Stil und Form– Sprachspielerisches Geschichtenerzählen

Text, Stil und Form– Sprachspielerisches Geschichtenerzählen

Laura Nußbaumer

Workshop
10:00-16:00 Uhr
für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
Villa Claudia, Bahnhofstrasse 6, 6800 Feldkirch
Anmeldung: per Mail an literatur-vorarlberg@aon.at

Hast du auch das Gefühl, das jede Geschichte bereits erzählt wurde und es nichts Neues mehr für dich zu schreiben gibt?
Keine Sorge! Es geht nicht darum mit jeder Kurzgeschichte das Rad neu zu erfinden. Viele Menschen lesen gerne dieselbe Geschichte immer wieder, sehen sich jedes Jahr eine neue Aufführung von Romeo und Julia an, oder lesen dutzende Fanfictions darüber wie dieselbe Geschichte alternativ ausgehen könnte.
Es geht weniger darum, was erzählt wird, sondern darum wie es erzählt wird! Finde deinen eigenen Schreib- und Erzählstil und die richtige Textform für deine Geschichte.
Kennst du das Gefühl eine Geschichte zu erzählen, aber sie klingt nicht so lustig, wie als es passiert ist?
Oft geht es nur darum die Geschichte ein bisschen anders zu erzählen, ein paar Dialogstücke hinzuzufügen, ein paar lustige Gesichtsausdrücke. Wenn es ums Schreiben geht, musst du oft herausfinden: klingt diese Geschichte am besten als Gedicht? Als Kurzgeschichte? Als Leser*innenbrief? Als Nachrichtentext? Als Songtext? Als Märchen?
Nimm am Workshop teil und zusammen arbeiten wir daran 1) Geschichten und 2) den passenden Stil und die richtige Form dazu zu finden.

Leitung: Abgehalten wird der Workshop von Laura Nußbaumer, Absolvent*in des Lehrgangs Schreibpädagogik beim BÖS – Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen und Student*in an der Universität Wien. Als Jungschriftsteller*in hat dey an einigen Lesungen in Vorarlberg und Wien teilgenommen, leitet deren eigene Schreibgruppe, und beschäftigt sich intensiv mit feministischen und LGBTAQ+-Themen. Weiteres zu Laura Nußbaumer kann hier nachgelesen werden.

Kosten: Junge Szene und Mitglieder von literatur:vorarlberg kostenlos, Nichtmitglieder: 60 Euro (Zahlung an: Literatur Vorarlberg, IBAN AT18 2060 4031 0206 3389)

WANN:
19.02.2022 / 10:00
WO:
Villa Claudia, Feldkirch