WORKSHOP DRAMA 2 – WEITERFÜHRUNG SZENISCHES SCHREIBEN UND MOTIVGESTALTUNG
17747
post-template-default,single,single-post,postid-17747,single-format-standard,bridge-core-2.8.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

WORKSHOP DRAMA 2 – WEITERFÜHRUNG SZENISCHES SCHREIBEN UND MOTIVGESTALTUNG

WORKSHOP DRAMA 2 – WEITERFÜHRUNG SZENISCHES SCHREIBEN UND MOTIVGESTALTUNG

Ines Strohmeier

In der Literatur und so selbstverständlich auch in szenischen Texten lassen sich viele Motive aufspüren, die Atmosphären prägen und zeitlos faszinieren. Liebe, Tod, Schönheit, Vergänglichkeit sind einige wenige Beispiele für große Themen, die die Menschheit seit Anbeginn beschäftigen. Gerade durch ihre nie endende Alltagsfähigkeit berühren sie. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit gängigen, aber auch spezielleren Motiven und lernen dramaturgische Texte als Beispiele dazu kennen. Schließlich greifen wir selbst zu Papier und Stift (oder Laptop). Spannende Schreibübungen zeigen, wie wir bewusst mit Motiven und Symbolen umgehen können. Im Anschluss beginnen wir die Arbeit an einem längeren szenischen Text, der dann bis zum nächsten Treffen zuhause auch selbstständig weitergeschrieben werden kann.

Anmeldung: office@inesstrohmaier.com

WANN:
05.02.2023 / 10:00
WO:
Dornbirn, wird noch bekannt gegeben