Literatur trifft Animationsfilm
16891
post-template-default,single,single-post,postid-16891,single-format-standard,bridge-core-2.4.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-25.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

Literatur trifft Animationsfilm

Literatur trifft Animationsfilm

Christian Peintner, Erika Kronabitter

Workshop
6. – 10. September 2021
Schlosserhus, Rankweil

Für Schreibende und Menschen, die ihre ersten Versuche mit Film starten möchten. Zwei Wege – ein Werk Literatur und Film nähern sich einem Thema assoziativ: Was löst bei uns Begeisterung aus, was wollen wir ändern, wovon träumen wir? Die privaten, persönlichen und politischen Begeisterungen sind es, mit denen wir uns literarisch und filmisch auseinandersetzen und Grenzüberschreitungen erproben.

In der Schreibwerkstätte mit Erika Kronabitter begeben sich die Teilnehmenden auf Spurensuche und befassen sich in kleinen überschaubaren Schreibmodulen mit diesen positiven Elementen, sprengen Sprachgrenzen, indem sie sich im Dialekt, in ihrer Muttersprache auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Englisch u.a. Sprachen mit der Thematik beschäftigen.

Im Videoworkshop mit Christian I. Peintner werden die Texte mit Bildern verknüpft. Die NachwuchsfilmerInnen verwenden ihre iPads, suchen sich SprecherInnen aus der Gruppe und geben ihren Figuren eine Stimme. Geschichten lernen laufen, indem der Tablet-Computer in diesem kreativen Prozess zum Werkzeug wird. So entstehen Kurzfilme, und für alle Beteiligten ist es überraschend, zu entdecken, wenn Worte mit Bildern verbunden werden.

Bitte mitbringen: Tablet Computer (iPad oder Android)
Nur mit fixer Anmeldung: Schlosserhus Tel: 05522 46562
Kosten: 165,00 Euro, für Jugendliche Ermäßigung angedacht

WANN:
06.09.2021 / 09:30 Uhr
WO:
Schlosserhus, Rankweil