WORKSHOP DRAMA 3 – WEITERFÜHRUNG SZENISCHES SCHREIBEN UND DRAMATURGISCHE FALLHÖHEN
18296
post-template-default,single,single-post,postid-18296,single-format-standard,bridge-core-2.8.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

WORKSHOP DRAMA 3 – WEITERFÜHRUNG SZENISCHES SCHREIBEN UND DRAMATURGISCHE FALLHÖHEN

WORKSHOP DRAMA 3 – WEITERFÜHRUNG SZENISCHES SCHREIBEN UND DRAMATURGISCHE FALLHÖHEN

Ines Strohmeier

Dauer: 14-17:30 Uhr

Alles steht und fällt mit der dramaturgischen Fallhöhe in einem Stück. Ist es spannend oder vorhersehbar? Berührend oder langweilig? Verhalten sich die Figuren so, dass es innerhalb ihrer Konzipierung Sinn macht? Tragen die Motive die Bedeutung, die sie sollen und kreieren sie so die gewünschte Atmosphäre?  Welche Höhe-, Wende- und Reibungspunkte bietet der Text?  Macht sein Aufbau Sinn? Durch gezielte Inputs arbeiten wir mit neuen Ideen und Herangehensweisen weiter an dem Text, der im letzten Workshop entstanden ist. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, einen Neuen anzufangen bzw. mitzubringen. Das Gesagte der Figuren lässt Raum für Ungesagtes. Nicht für alles braucht es Worte, wenn ein Text auf der Bühne gespielt oder gelesen wird, oft gibt es Kürzungspotenziale. Wir schreiben, denken und überarbeiten unsere Texte weiter, dabei können auch Neue entstehen. Im Anschluss verteilen wir die Rollen und schauen, wie sich unsere Werke gelesen anhören.

Anmeldung: office@inesstrohmaier.com

WANN:
05.02.2023 / 14:00
WO:
Dornbirn, Adresse wird noch bekannt gegeben