Blaupausen
17782
post-template-default,single,single-post,postid-17782,single-format-standard,bridge-core-2.8.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Blaupausen

Blaupausen

Felix Kalaivanan

Drehbuchworkshop
15-19 Uhr
für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Anmeldung: literatur-vorarlberg@aon.at

Was unterscheidet das Schreiben von Prosa oder Lyrik vom szenischen Schreiben?
Wie kann das geschriebene Wort die späteren künstlerischen Entscheidungen von Regie und Wort inspirieren und zu einem gemeinsamen Gesamtkunstwerk führen?

Teil 1: 14. April 2022– Den Blick weiten

Das erste Treffen findet physisch statt und beinhaltet neben ausgewählten (Kurz-)-Filmscreenings einige kleine Schreibübungen, die das Verständnis für das visuelle Erzählen auch in der Praxis festigen sollen. Das Konzept der Dreiaktstruktur und der Heldenreise sollen kurz umrissen, aber nicht zu sehr idealisiert werden. Die gezeigten Filme sollen vielmehr den Blick öffnen für die Handwerklichkeit des Drehbuchschreibens und vielleicht auch die Schreibprozesse hinter Dokumentationen und Essayfilm zumindest ein wenig anstrahlen. Die Schreibübungen zielen darauf ab, eine erste Idee zu entwickeln.

Teil 2: Dramaturgie – oder – „Was wäre, wenn…?“-Spiele
Beim zweiten Treffen, voraussichtlich digital per Zoom wollen wir die Treatments der Teilnehmerinnen besprechen. Was ist interessant, was irritiert? Gemeinsam wollen wir uns gegenseitig ausfragen und herausfinden, was noch alles passieren könnte.

Teil 3: The first draft is the deepest
Auch das dritte Treffen findet voraussichtlich digital statt.
Wieder geht es vor allem um das gemeinsame Überprüfen und das Fragenstellen. Jeder hat beim Lesen einen anderen Film im Kopf: Wie sehen diese verschiedenen Fassungen aus?

Zeitplan

3 Termine jeweils mit mindestens einem Monat Abstand im Sommersemester 2022. Der erste Termin umfasst etwa einen Nachmittag, die beiden anderen sind 2-3 Stunden lang, je nach Gruppengröße und -dynamik.

Kosten: Junge Szene und Mitglieder von literatur:vorarlberg kostenlos, Nichtmitglieder 90 Euro pauschal (Zahlung an: Literatur Vorarlberg, IBAN AT18 2060 4031 0206 3389)

WANN:
14.04.2022 / 15:00
WO:
Magazin 4, Bregenz